Warum ich die Fotos meiner Reiseberichte aufgefrischt habe

Warum Bildbearbeitung auch Jahre nach der Fotoentstehung wichtig sein kann, und warum ich quasi dazu gezwungen wurde meine alten Berichte zu überarbeiten, könnt Ihr hier lesen.

Lightroom vorher nachher

Wenn ich hier schon Berichte zu Fotoreisen veröffentliche, dann muss natürlich auch die Bildqualität stimmen.
Leider war die aber, gerade bei meinen älteren Berichten, nicht mehr gegeben.

Das lag schlicht und einfach daran, dass ich zu häufig die WordPress Themes gewechselt habe und sich die Größe der Monitore geändert hat. So war es 2006 / 2007 durchaus gängig seine Fotos mit maximal 800 Pixel Breite ins Internet zu stellen. Heutzutage ist das leider zu wenig. Meine Fotos wurden hin und her skaliert und litten dabei sehr an der Qualität.

Also blieb mir nichts anderes übrig als nochmal die original RAW-Dateien zu bearbeiten und entsprechend auf dem Server zu speichern. Dabei ist mir noch das Ein oder Andere Foto aufgefallen das durchaus herzeigbar ist. Der Bildausschnitt ist dadurch nicht immer der gleiche wie im alten Bild und auch die Farbeinstellungen können etwas abweichen. Aber die Bildaussagen sind noch immer die gleichen.

Leider kann ich jedoch nicht mehr alle Aufnahmen aus der Zeit finden. Ich sage nur “Datenbackup” und Qualität der damaligen CD-ROM. Ja, 2006/20007 wurde noch alles auf diesen silbernen Scheiben gespeichert. DVD war zu teuer und die Datenmengen waren noch einigermaßen überschaubar. Heute speichere ich alles auf externen Festplatten. Auch noch keine ideale Lösung was Datensicherung angeht.

Jetzt noch ein paar Vorher-/Nachher Beispiele.

Hier könnt Ihr  die Treppchenbildung und Unschärfe im alten Foto gut erkennen

 

Das Vorher-Bild stammt aus einer Canon-Kompaktkamera. Man sieht nur einen weißen Himmel und ein einheitliches Grün. “Danach” viel mehr Zeichnung und ein Lichteinfall auf dem Berg links, den ich so gar nicht mehr in Erinnerung hatte. Allerdings ist das Nachher-Foto auch eine RAW-Datei aus meiner damaligen Nikon. Lightroom CC machts möglich.

 

Hier noch ein schönes Beispiel für eine Neubearbeitung

Es lohnt sich also durchaus, alte Fotos nach einer gewissen Zeit nochmal im Bildbearbeitungsprogramm seiner Wahl zu bearbeiten.

Was macht Ihr so mit alten Fotodateien? Landen die auf dem Datenfriedhof oder schaut Ihr Euch die nochmal irgendwann an?
Hinterlasst uns doch einen Kommentar.

 

Vorheriger ArtikelTestbericht: Saal-Digital Fotoheft
Hallo, ich bin Peter. Im Prinzip der Treiber hinter heidls.de. Ich liebe die Fotografie, das Reisen und alles was damit zu tun hat. Ihr könnt mich auch auf Facebook oder Instagram finden.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte tragen Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein