Start Autoren Beiträge von Peter

Peter

91BEITRÄGE 0Kommentare
Hallo, ich bin Peter. Im Prinzip der Treiber hinter heidls.de. Ich liebe die Fotografie, das Reisen und alles was damit zu tun hat. Ihr könnt mich auch auf Facebook oder Instagram finden.

Beiträge von Peter

Lightroom vorher nachher

Warum ich die Fotos meiner Reiseberichte aufgefrischt habe

Warum Bildbearbeitung auch Jahre nach der Fotoentstehung wichtig sein kann, und warum ich quasi dazu gezwungen wurde meine alten Berichte zu überarbeiten, könnt Ihr...
Saal-Digital Fotoheft

Testbericht: Saal-Digital Fotoheft

Nachdem ich bereits hier das Wandbild von Fotoservice Saal-Digital testen konnte, hatte ich nun noch die Gelegenheit ein weiteres Produkt unter die Lupe zu...
Saal Digital Wandbild

Testbericht: Saal-Digital Wandbild

Vor wenigen Woche wurde ich über Instagram auf eine Testaktion aufmerksam. Der mir durch Fotos, Poster und Fotokarten bekannte Fotoservice Saal-Digital suchte Teilnehmer die einen...
Magisches Dreieck PM

Der Grund für meine lange Abstinenz

Sicher ist es dem Ein oder Anderem aufgefallen, dass ich die letzten Monate eher zurückhaltend war was die Blogposts angeht. Das lag daran, dass ich...
happy new year 2018

Happy New Year 2018!

Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr.
Portrait Neele

Neele

Unterwegs mit dem Töchterchen um ein paar neue Fotos zu schießen.
Berge und Bäume spiegeln sich in einem Fluß im Yosemite Valley

USA – Der Yosemite Nationalpark

Der Yosemite-Nationalpark ist ein in Kalifornien liegendes Naturschauspiel das 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Während meiner Fotoreise 2007 konnte ich fast zwei Tage darin verbringen....
abgestorbene Bäume im Dead Vlei, Namibia

Nambia – Dead Vlei – Namib Naukluft Park

Was für ein bizarrer Ort! Das Dead Vlei liegt im Namib-Naukluft-Nationalpark in der Nähe des Sossusvlei. In dieser ausgetrockneten Tonpfanne stehen viele abgestorbene Akazienbäume. Wir hatten...
Das Ortsschild von Kolmannskuppe

Namibia – Kolmannskuppe, die Geisterstadt

Kolmannskuppe galt Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts als die reichste Stadt Afrikas. Das gründete auf den Diamantenfeldern die man damals dort fand. Schnell entstand dort...
Oryx-Antilope im Etosha-Park, Namibia

Namibia – Etosha Nationalpark

Der Etosha-Nationalpark ist ein 22.275 Quadratkilometer großes Naturschutzgebiet im Norden Namibias. 2008 war ich dort im Rahmen einer Fotorundreise und konnte unterschiedliche Tiere und die...