2016 Österreich

Der Ausgleichs-Urlaub in Österreich

Pfingsten 2016 verbrachten wir bereits bei einem All-Inclusive-Urlaub an der türkischen Küste. Der regelmäßige Tagesablauf bestand aus Schlafen-Frühstück-Strand-Mittagessen-Strand-Abendessen-Schlafen. Ein wunderbarer Entspannungsurlaub.

Zum Auslgeich wollten wir also auch in den Sommerferien noch etwas unternehmen und fanden ein günstiges Angebot in Kaprun im Salzburger Land in Österreich. Lustigerweise auch wieder all-inclusive. Das von uns ausgesuchte Hotel war, sagen wir es mal diplomatisch, eher suboptimal. Unser Familienzimmer für sechs Personen bestand aus vier Betten, einem Gitterbett für Till und einem ausziehbaren Sitzwürfel auf dem dann Emma schlafen konnte. Das wars dann auch schon mit der Bequemlichkeit. Viel Platz zum „Rangieren“ hatte man in dem Zimmer nicht. Aber es gab ja zum Glück noch einen 2qm Balkon. Das Badezimmer war „zweckmäßig“.
Zur Verteidigung des Hotels muss man aber sagen, dass das Essen wirklich sehr lecker war. Wenn auch die Portionen (vermutlich dem all-inclusive-Konzept geschuldet) eher klein aufielen. Wenn man nicht früh genug am Frühstücksbuffet war sah es mit den Brötchen oder Croissants schon mal mau aus. Für die Mittagspause gab es ein Lunchpaket – wenn man rechtzeitig genug bescheid gab.

Zu den Vorteilen des Hotels zählen klar die optimale Lage zu den Höhenstauseen und zum Kitzsteinhorn und die inkludierte Zell am See / Kaprun Sommerkarte. Damit kann man zum Beispiel bei vielen Seilbahnen kostenlos fahren. Oder man erhält feien Eintritt in Museen etc. Ohne diese Karte hätten wir vermutlich viel weniger unternommen. Ein Spartipp also für alle Familien. Ach ja, freien Eintritt ins Tauern-Spa bekamen wir durch unser Hotel auch. Sogar mit VIP-Paket. Das beinhaltete Bademäntel, Handtücher, eine abschließbare Familienkabine und Zugang zu allen Bereichen. Wir haben das Angebot gerne an einem regnerischen Tag genutzt.

Aber auch sonst haben wir viel gesehen  und unternommen:

Salzburger Zoo und Altstadt Salzburg
Krimmler Wasserfälle
Nationalparkzentrum Mittersill

Schmittenhöhe
Kitzsteinhorn
Hochgebirgsstauseen Kaprun

und vieles Andere.

Jetzt gibt´s was auf die Augen. Klick macht groß.

Zebra im Salzburger Zoo
Nashorn im Salzburger Zoo
Salzburg
Nationalparkmuseum Mittersill
Emma in der Gischt der Krimmler Wasserfälle
Sandra und Till in der Gischt der Krimmler Wasserfälle
Krimmler Wasserfälle
Auf der Schmittenhöhe
Auf der Schmittenhöhe

Blick von der Schmittenhöhe auf den Zeller See
Höhenstausee Kaprun
Till am Höhenstausee Kaprun
Höhenstausee Kaprun
Blick vom Kitzsteinhorn
Blick vom Kitzsteinhorn
Blick vom Kitzsteinhorn
Blick vom Kitzsteinhorn
Schaf am Kitzsteinhorn
Sandra, Emma und Till am Kitzsteinhorn
Familienfoto am Kitzsteinhorn
Sandra steigt vom Kitzsteinhorn ab
Familienfoto am Kitzsteinhorn
Emma blickt vom Kitzsteinhorn auf den Zeller See
Abstieg vom Kitzsteinhorn

Beim Abstieg vom Kitzsteinhorn ÖsterreichKapelle in Kaprun

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte tragen Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein